4. Weltkongress der Hedonistischen Internationalen

Vom 30. Mai bis 2. Juni, findet dieses Jahr erfreulicherweise wieder ein Weltkongress der Hedonistischen Internationale statt: vier Tage campen, Workshops, Referate, libertäre Organisierung und Lebensgenuss – und alles nach dem Motto „Protest, Party, Action“.

Der viertägig Kongress soll Menschen zusammenbringen, ihre Vernetzung fördern und neue Perspektiven des Protests eröffnen. Dabei werden theoretische Fundamente diskutiert, neue Aktionsformen erprobt, gesellschaftliche Konflikte erörtert, alternative Möglichkeiten politischer Intervention debattiert und gezeigt, wie wir schon hier und jetzt das schöne Leben haben können. Der Kongress ist darauf angelegt, dass spontan weitere Beiträge, Panels und Workshops das Programm ergänzen.

Leider ist die Anzahl der teilnehmenden Menschen, aufgrund des Geländes, beschränkt und deswegen gibt es auch dieses Jahr wieder einen Vorverkauf (Online und Offline in der B-Lage Berlin). Dazu gibt es von Berlin zum Kongress und wieder zurück Busse.