Archiv für Juni 2011

Finde Mademoiselle Moustache!

„Pure Vernunfst darf niemals siegen!“ dachte sich …Mademoiselle Moustache und brachte Mr. Spock kurzerhand um die Ecke. Wir schreiben sie deshalb zur Fahndung aus… Wer M.M. in der K9 entdeckt, bekommt einen Finderlohn!

Ist es Leichtsinn zu lesen oder Größenwahn zu tanzen?

Was wiegt ca. 5 Kilo, ist bunt, hat Laseraugen und will die Regierung stürzen? Genau…
Häuptling krachtige Gall bittet wieder zum Tanz. Das Nest ist gemacht und eine Menge farbenfroher, fantastischer Flatterwesen werden erwartet. Diesmal zusammen mit der grandiosen Gefieder-Gang vom Nachbarbaum: “Lese wild und gefährlich” eröffnet ab 20:00 den Abend mit einer Lesung, ab 23:00 Krachtigallt es in den Wald eurer angegrauten Zellen.
Krachtigall die Zweite
Im Gößenwahn
20:00 Krachtigal presents “lese wild und gefährlich”: Ronald M. Schernikau, gelesen von Thomas Keck
ab 23:00
Rock und Schürze DJ-team, nerd-vs-nerd Plattenallerlei
und zum Tanzen
im Leichtsinn
Anja Zaube (Avantgardebooking)
Mon Groove (exquisit-berlin)
H3lmet (Krachtigall // Trackord rec.)
Phillipp Stenglin (Krachtigall)

Diesmal erwartet euch liebliches Getzwitscher, garniert mit einer ordentlichen Portion Rumms: Unser persönlicher Held Phillipp Stenglin breitet eine Blumenwiese der elektronischen Tanzmusik vor euch aus. Passend zum Abend wird sich Phil zwischen Techno-Blumen und House-Blüten bewegen wie ein fleißiges Bienchen. Doch dann kommt der Rasenmäher… H3lmet zeigt uns die neusten Killer Kracher der Krachtigall und glänzt mit Musik seines Labels Trackord Rec. – vom Feinsten! Von hart zu Zart: Nach H3lmets geballer entführt euch Mon Groove von exquisit-berlin in ruhigere Gefilde: Beinkitzelnde Sonnenaufgangsmusik hüllt die nebelverhangene Tanzfläche ein – und hoffentlich nicht nur die, denn eure Köpfe sind das Primärziel…Danach wirds Zaube-rhaft. Anja Zaube zaubert nicht zauderlich zauberhaftes Zube-zeug. Wer kanns aussprechen? Im Grund egal, denn tanzen können wirs alle. Freut euch auf ein gefühlvolles Tanzvergnügen, wie mensch es sonst selten erlebt.

Bis dahin und immer schön ungehorsam bleiben!