Elektrozorn

Utz statt GÜZ(Gefechtsübungszentrum)!

Vom 17. August bis zum 25. findet auch dieses Jahr wieder ein Antimilitärisches Sommercamp statt. Mehr Informationen finden sich unter warstartsherecamp.org

immer pleite aber happy

Barrieren ins Museum, Schubladen zu Sägemehl, Diagnosen zu Seifenblasen!

Freaks, Krüppel, Blinde, Lahme und Normalgestörte! Liebe Alle!

Es ist wieder soweit, feiert mit uns auf der zweiten behindert und verrückt feiern Pride Parade! Lasst uns wieder auf die Straße ziehen, lasst uns wieder zeigen, dass wir schön sind und dass wir lauter sind als die Norm. 2013 waren wir viele und 2014 werden wir mehr!

Viele erleben uns als irritierend, wenn wir sind, wie wir sind. Viele meinen, unser Alltag wäre leidvoll. Doch das ist letztlich ihr Problem, nicht unseres. Wir warten nicht ab, dass unsere Körper endlich als begehrenswert bewertet werden. Wir zeigen, wie schön wir sind. Wir warten nicht ab, bis unser Verhalten nicht mehr als abseitig und verstörend angesehen wird. Wir sind einfach da und bringen uns ein, so wie wir sind. Wir zeigen uns — unsere Buckel und schiefen Hüften, unsere sogenannten Neurosen und Verhaltensauffälligkeiten!

Los geht der Umzug am Hermannplatz mit einer Kundgebung. Der Zug tanzt auf dem Kottbusser Damm und der Skalitzer Straße, mit Zwischenstopps und kurzen Redebeiträgen. Am Südblock beim Kottbusser Tor wird bei Konzerten und Performances weiter gefeiert.

Barrieren ins Museum, Schubladen zu Sägemehl, Diagnosen zu Seifenblasen! Küsst den Wahnsinn wach, liebt Krummbeine und Spasmen, begehrt Krücken und Katheter. Wir verstören und verführen und sind lauter als die Norm! Rollt, humpelt, tastet euch vor – zum Hermannplatz am 12. Juli, um 15 Uhr.

Mehr Infos & Programm: pride-parade.de

Freaks and Cripples, Lunatics and Gimps, Deaf, Crazy, Blind or just ordinarily weird people – come out into the streets again, because we own it! We were many, we will be more!

Party with us at the “behindert und verrückt feiern” Disability & Mad Pride Parade 2014 in Berlin.

Put barriers in the museum, it’s time to break out of our boxes, be who you want to be, not who they say you are.

Kiss madness awake, love crooked legs and spasms, desire crutches and catheters. We unsettle und seduce and we are louder than the norm. Roll, limp and grope your way to Hermannplatz, July 12th at 3pm.

For more information: pride-parade.de

16.5.- 18.5.14 KEIMZELLE UNGNADE Soli-DIY-Festival @ Alt-ungnade (near Greifswald)

keimzelle_flyer

DIY-SOLI-FESTIVAL KEIMZELLE UNGNADE

3 days of (live-) music (bands and DJ_anes), workshops, information-space, theatre, cinema, vegan vokü, nice people and a lot more…!

The Wagenplatz Ungnade is a self-organized association, which tries to create a solidary living-space and enhance the rural regions with several cultural actions. One reason to do the festival and be solidary with the wagenplatz are unexpected high cost for the renovation of the roof of the culture-barn.
The whole festival is based on donation and should be as cheap as possible.

We try to create a free-space, where everybody can feel comfortable and is able to move as free as possible.

This means: NO Sexism, NO Racism, NO Nationalism, … & NO Violence or any other bullshit at the festival!

for more info: http://keimzelle.blogsport.de/

keimzelle_bands_2

02.05. Housy Technoparty @ Rauchhousy

housy-technoparty @rauchhaus berlin 2014-05-02

housy technoparty at rauchhousy
no more work no more
samba si – arbeit no

celebrate a nice evening against work and for more of everything good.

kr8igall provides housy techno and schmausi drinks

2nd May, 11pm
Mariannenplatz 1a, entrance via bethaniendamm.
Entrance-fee: donation for the (Georg-von-)Rauch-Haus

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Soliparty fürs Rauchhaus

Feiert mit uns den TAG DER NICHT-ARBEIT!

Housy sounds by:
* H3lmet
* Ringelbeatz
* Monty Catsin
* Forster b2b Phaid
statt (Lohn-) Arbeit!

02.05. 23Uhr
@ Rauchhaus
Eingang Bethaniendamm

NO place for sexist, racist, violent or any other offensive/discriminating behavior!
And NO photo, please!

SOLIPARTY for the KEIMZELLE UNGNADE Festival 16.-18.05.14 (near Greifswald)

04.04.2014 – 23h -XB-Liebig (Liebigstr.34,Berlin)

techno by:
-Schall_maid (hangar)
-Monty cantsin (kr8tigall)
-Herr Mine (hangar)
-H3lmet (kr8tigall)

Come around, have fun and support the KEIMZELLE UNGNADE Festival!
http://keimzelle.blogsport.de/

NO place for sexist, racist, violent or any other offensive/discriminating behavior!
And NO photo, please!

Hedonistisches Speed-Dating

präsentiert von der Hedonistischen Internationale

SOLI für die obdachlosen Roma Familien in Kreuzberg: Refugees welcome!
das Projekt wird von einigen Beteiligten vor Ort vorgestellt.

außerdem Input von Marten Lange zum Thema:
„Bass the System!
Über die Möglichkeiten elektronischer Tanzmusik zum politischen Kommentar“

>>> wir starten pünktlich um 22 uhr!

MUSIKALISCH gibts deep house und deep techno auf dem küchenfloor. dort, wo es am schönsten ist: in einem wäldchen, ihr werdet sehen. im kanister knisterts schwarzweiß technoid. der keller wartet mit breaks und experimental auf. und in der kleinsten rummelbude des hauses stehen sexytime an den reglern. vielleicht ist der name programm, auf jeden fall wirds schön kuschelig.

lineup:

Por.No
Gwen Wayne & Jane (tour de farce / keine Party)
Fallout-Boy (audiomassive)
WonkeZ
kombiteller (mischpoke / tour de farce)
mo (audiomassive)
lakriz & miss ThePoint (zuckerwerk)
feinstaubgeflimmer
Oswald Twist
KOMAndo Beretto (krachtigall)
Herr Mine
WOYKE
Sexytime (tour de farce)
und weitere… surprise surprise

wie wärs mit einem SPEED-DATING von floor zu floor? wir haben den club mit telefonen ausgestattet. und die klingeln auch.

so oder so wünschen wir viel vergnügen!

eintritt 5 ±2

Naherholung Sternchen
Berolinastr. 7
U-Schillingstr.
hinterm Kino International
22:00 Uhr